Leckere Rezepte mit der PawPaw

Indianer Bananen lassen sich wunderbar in zahlreiche Rezepte einbauen. PawPaws kann man zwar auch pur verzehren, aber man glaubt gar nicht, wie vielfältig sie sich in den unterschiedlichsten Rezepten anwenden lassen. Gerne hören wir Ihre Rezeptideen.

 

Fruchtiges Eis aus der Indianer Banane


Wer einmal Lust auf eine neue Geschmacksrichtung ohne Zusatzstoffe oder Geschmackverstärker hat, sollte ein Fruchteis aus Indianer Bananen probieren. Die Zubereitung ist äußerst leicht:

* Man nimmt 2-3 Früchte, enfernt die Kerne und löst das Fruchtfleisch aus der Schale
* Das Fruchtfleisch wird mit 200ml Sahne vermengt. Am besten eignet sich hierzu ein Schlagbeßen oder ein Elektro-Quirl
* Man füllt nun das Gemisch in Schalen und stellt dieses für mind. 2 Stunden in das Gefrierfach.

Das Eis kann nun mit etwas Likör oder Früchten verfeinert bzw. dekoriert werden. Wir wünschen guten Appetit.

Kuchen mit der Indianerbanane


Zutaten:

*220g Zucker
*240ml Milch
*1 Ei
*1/4 Teelöfel Salz
*1/2 Tasse geschälte und entkernte PawPaws

Jetzt gibt man alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie ordentlich miteinander. Anschließend gibt man den Teig in einen Kochtopf und lässt ihn bei mittlerer Hitze leicht fest werden. Dann kommt der Teig in eine eingebutterte Backform und anschließend in den Ofen (ca. 200°). Wenn sich nun eine feste, bräunliche Kruste gebildet hat ist der Kuchen fertig.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Ein Hochgenuss an Cremetorte für 6-8 Personen


Zutaten:

*165g Zucker
*40g Mehl
*3 leicht verquirlte Eigelbe
*240ml Milch
*240ml Schlagsahne
*1 Tasse püriertes PawPaw-Fruchtfleisch
*3 Eiweiß
*1 voller Esslöffel Zucker
*1 Prise Salz
*1 Kuchenboden ca. 22 cm Durchmesser

Vermischen Sie den Zucker mit dem Mehl/Speisemehl. Geben sie dann die Eigelbe, die Milch und die Sahne dazu und verrühren sie alles zu einer homogenen Masse. Tun Sie anschließend das PawPaw-Fruchtfleisch dazu. Geben Sie nun den Teig in einen Kochtopf und lassen sie ihn bei kleiner Hitze köcheln bis er dickflüssig wird.

Schlagen Sie nun die 3 Eiweiß mit dem Esslöffel Zucker und der Prise Salz zu Eischaum.
Schütten Sie nun die Eiercreme in eine eingefettete Backform und bedecken Sie die Creme mit dem Eischaum.
Schieben Sie nun die Backform in den Ofen und lassen die Torte bei ca. 180°C für ca. 12 Minuten backen.
Wenn sich an der Oberfläche eine braune Kruste gebildet hat ist die PawPaw-Cremetorte fertig.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Ein schaumiger Genuss für 6-8 Personen


Zutaten:

*1 1/2 Esslöffel Gelatine
*60ml kaltes Wasser
*110g Zucker, wahlweise auch brauner Zucker
*1/2 Teelöffel Salz
*3 geschlagene Eidotter
*120ml Milch
*1 Tasse püriertes PawPaw-Fruchtfleisch
*3 Eiweiß
*55g Zucker
*240g geschlagene Sahne
*1 Tortenboden ca. 22 cm Durchmesser

Zu Beginn weichen Sie die Gelatine in kaltem Wasser auf. Anschließend vermischen Sie die 110g Zucker, die Eidotter, das Salz und die Milch und schütten alles in einen Topf mit Wasserbad. Kochen sie die Masse nun über kochendem Wasser und ständigem Rühren bis sie an einer Gabel haften bleibt.

Nehmen sie den Topf vom Herd und rühren sie die Gelatine und das PawPaw-Püree unter. Lassen Sie nun die Creme ca. 30 Minuten auskühlen. Schlagen Sie in der Zwischenzeit die Eiweiß mit den 55g Zucker zu Eischaum.

Geben Sie nun den Eischaum und die Hälfte der Creme in einen Spritzbeutel und spritzen Sie die Mischung in eine vorgebackene Backform. Anschließend verteilen Sie den Rest der Creme gleichmäßig auf dem Kuchen. Und fertig.

Wir hoffen Sie genießen diese leckere Schaumtorte!

Kekse mit der Indianerbanane


Zutaten:

*3/4 Tasse Fruchtfleisch der Indianerbanane
*130g Mehl
*halber Teelöffel Backpulver
*55g Butter
*140g brauner Zucker
*1 Ei
*1/2 Tasse Walnüsse

Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein großes Backpapier einfetten. Die frische PawPaw schälen und entkernen und anschließend in einem Mixer geben. In eine separate Schüssel kommt jetzt das Mehl und das Backpulver. vermengen Sie nun in einer Küchenmaschine die Butter und den Zucker ud geben Sie dann das Ei hinzu. Nun die Mehl/Backpulver-Mischung und das pürierte PawPaw-Fruchtfleisch unterrühren. Halbieren Sie die Walnüsse und mischen Sie sie in unter den Teig. Nun geben Sie jeweils einen Teelöffel voller Teig auf das vorbereitete Backblech und drücken oben ein Stückchen Walnuß rein. Circa 11 Minuten backen lassen bis die Kekse eine schöne goldbraune Farbe haben.

Genießen Sie diese exotischen und äußerst wohlschmeckenden Kekse!

Rutishauser AG
Blumen.Pflanzen.Kulturen.
Unterdorf 6
CH-9523 Züberwangen
071 555 33 00
info@rutishauserag.ch
www.rutishauserag.ch